Grundlagen der Berechnung

Das zum 01.01.2019 geänderte Baurecht (Bauordnung für NRW) hat erkannt, dass immer besser gedämmte Gebäude (Fenster, Dächer, Kellerdecken) Feuerstätten (Heizungen, Brauchwassergeräte, Kaminöfen) nicht mehr mit ausreichender Verbrennungsluft versorgt werden.

 

Als Berechnungsgrundlage dient die techniche Regel für

Gasinstallationen, die sich auf die DIN 1946 bezieht.

Hier finden Sie uns:

 

Schornsteinfeger-meister

Gebäudeernergie-berater HWK
Fachkraft f. Rauchwarnmelder (DIN14676)
Uwe Heinbach
42287 Wuppertal

 

Telefon:

+49 202 60931406

Mobil:

+49 1523-4223382
Email:    info.schornsteinfeger@uheinbach.de
Web:     www.uheinbach.de 

Meisterbetrieb

im

Schornsteinfegerhandwerk